Bacon Jam

750 gr Frühstücksbacon oder fertig gewürfelten Bacon
3 Knoblauchzehen, grob gehackt
7 rote Zwiebeln, in grobe Stücke geschnitten
200 gr. brauner Zucker
125ml Balsamico Essig
125ml Ahornsirup
1 TL Paprikapulver
Liquid Smoke nach belieben


 

Den Bacon in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 20-30 min. anbraten. Gelegentlich umrühren. Das ausgetretene Fett bis auf 2 TL abfangen und zb. als Brotaufstrich oder für Bratkartoffeln verwenden. Den Bacon beiseite stellen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die roten Zwiebeln grob schneiden und in der Pfanne mit den 2 TL Baconfett angehen
lassen. Knoblauch zugeben und weiter anbraten. Essig und Ahornsirup zugeben und einmal
aufkochen lassen. Jetzt den Zucker und das Paprikapulver zugeben. Nachdem alles noch einmal aufgekocht ist, den Bacon wieder zurück in die Pfanne und alles einreduzieren lassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach ca. 15 min. nach belieben Liquid Smoke zugeben alles vom Feuer nehmen und mit einem Pürierstab zerkleinern. Noch heiß in abgekochte Gläser füllen.

IMG_8095

 

 

Bacon Jam

Trüffelsalami u. normale Salami

Grundrezept für 4 kg Fleisch

1 kg Rindfleisch (Mager)
1,5 kg Schweinebauch (Fett)
1,5 kg Scheinefleisch (Oberschale)
100 gr. Pökelsalz
400 ml kaltes Wasser

normale Salami
Gewürzmischung
Trüffelsalami
Gewürzmischung


Gegen meine Überzeugung nehme ich diesmal ausnahmsweise eine fertige Gewürzmischung her!

Das Fleisch zuerst in wolfgerechte Stücke schneiden und im Tiefkühlschrank anfrieren lassen. Danach das Fleisch durch die 6mm Scheibe wolfen und dann durch die 2,5mm
Scheibe. Jeweils die hälfte der Menge mit der jeweiligen Gewürzmischung vermengen
und in der Küchenmaschine zu einem bindigen „Teig“ kneten lassen.

Die Masse in Eiweißsaitlinge (23-25mm) oder in Naturdärme füllen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Würste 2 Tage bei max 15 Grad in einen nicht zu trockenen Raum hängen und umröten lassen. Anschließend heiß räuchern. (ca. 4-6 h)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA       OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Trüffelsalami u. normale Salami

Smokey BBQ Sauce

40 gr Zucker
40 gr. Honig
100 gr. Zweibeln fein gewürfelt
200 gr. Ketchup
30 ml Aceto balsamico
1 Pepperoni, rot, fein gewürfelt
1 TL Salz (Natursalz)
1 pr. Pfeffer
1/2 Tl Wikingersalz (oder 1 Tl Liquid Smoke)
4 Tl Hagebuttenmarmelade


Honig und Zucker in einem Topf karamelisieren lassen. Zwiebeln zugeben und 5 Min. köcheln lassen. Die restlichen Zutaten dazugeben und weitere 15 Min. köcheln lassen.

Noch heiß in sterile Flaschen abfüllen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Smokey BBQ Sauce

Thüringer Rostbratwurst mal anders

Grundrezept je 3 KG Fleisch

1 kg Schweinebauch ohne Schwarte (Kutterbauch)
1 kg Schweinenacken
1 kg  Oberschale (vom Schwein)
12 gr. schwarzer Pfeffer
50 gr. Salz
1 Tl Macis (Muskatblüte)
2 Tl Zucker
2 Tl Majoran
1 Tl Knoblauch
1 Tl Fondor
2 Tl Zwiebelgranulat
7 gr. ganze Senfkörner
7 gr. ganzer Kümmel
3 Eier (M)
350 ml kalte Milch


Fleisch in wolfgerechte Würfel schneiden und im Tiefkühlfach anfrieren lassen, danach durch die 8 mm Scheibe des Fleischwolfes geben. Fleischmasse mit den Gewürzen den Eiern und der Milch in einer Küchenmaschine ca. 10 min. bindig kneten lassen. Danach in Därme (Kal. 28-32, 30 min. eingeweicht) abfüllen.

Variante 1: Chilli

3/4 Glas rote scharfe Chilli (Kerne bei Bedarf entfernen) sehr klein schneiden und hinzufügen. Mit Tabasco oder einer andern scharfen Soße würzen (wenn noch nicht scharf genug !)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Variante 2: Bärlauch

Nach belieben frischen, oder getrockneten Bärlauch zugeben

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Variante 3: Knoblauch

je nach belieben (bei 3 KG ca. 5-6 Knoblauchzehen) zerkleinern und unter das Brät geben:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von links nach rechts – Normale, Knoblauch, Chilli, Bärlauch

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Thüringer Rostbratwurst mal anders